SDG 4 – Chancengerechte und hochwertige Bildung

Bildungsausgaben am BIP

Dieser Indikator wird als Prozentsatz des BIP und der gesamten Staatsausgaben geteilt durch Bildungsausgaben angegeben.

Kategorie 2030Watch Indikator
IST (2014)3,7 %
SOLL (2030)5,9 %
Ausgangswert Berechnung (2014)3,4 %
2030-Ziel erreicht zu14 %

Bis 2030 sollte Deutschland ca. 6% vom BIP für Bildung ausgeben.

Wie steht Deutschland im Vergleich zu EU/OECD Ländern?

Datenquelle: OECD

Wie hat sich der Indikator in Deutschland über die Zeit verändert?

Datenquelle: OECD

Weitere Informationen zu diesem Indikator

Beschreibung

Dieser Indikator wird als Prozentsatz des BIP und der gesamten Staatsausgaben geteilt durch primäre, primäre bis postsekundäre, nicht tertiäre und tertiäre Bildungsausgaben angegeben. Zu den öffentlichen Bildungsausgaben gehören direkte Ausgaben für Bildungseinrichtungen sowie bildungsbezogene staatliche Subventionen für Haushalte, die von Bildungseinrichtungen verwaltet werden. Öffentliche Einrichtungen umfassen andere Ministerien als Bildungsministerien, lokale und regionale Regierungen und andere öffentliche Einrichtungen. Zu den öffentlichen Ausgaben gehören Ausgaben für Schulen, Universitäten und andere öffentliche und private Einrichtungen, die Bildungsdienstleistungen erbringen oder unterstützen. Dieser Indikator zeigt die Priorität, die die Regierungen der Bildung im Vergleich zu anderen Investitionsbereichen wie Gesundheitsversorgung, soziale Sicherheit, Verteidigung und Sicherheit beimessen. Bildungsausgaben umfassen Ausgaben für Schulen, Universitäten und andere öffentliche und private Einrichtungen, die Bildungsdienstleistungen erbringen oder unterstützen.

Zielwert

2030Watch schlägt einen Zielwert von 6% vor; dieser Zielwert ergibt sich aus den fünf besten OECD Länderwerten aus dem Jahr 2014.

Ausgangswert (Fortschrittsberechnung)

Für Indikatoren ohne gesetzten Ausgangswert gegeben orientiert sich 2030Watch anhand der SDSN Methode an dem zweitschlechtesten Wert im gegebenen Ländervergleich.

Kategorie

Neuer Indikator: 2030Watch schlägt diesen Indikator vor, um auf mangelnde Investitionen in die Bildung in Deutschland aufmerksam zu machen.

Methodik

Hier erfährst du mehr darüber wie Indikatoren berechnet und in Kategorien eingeteilt werden.

Indikator-Details

Kategorie 2030Watch Indikator
Zielwert/SOLL
(2030)
5,9 %
Aktueller Wert/­IST
(2014)
3,7 %
Ausgangswert Fortschritts­berechnung
(2014)
3,4 %
Nutzungs­bedingungenOECD (2018), Public spending on education (indicator). doi: 10.1787/f99b45d0-en (Accessed on 31 August 2018)
Indikatorquelle2030Watch/OECD
Datenquelle OECD

Werde Datenpate/Datenpatin für diesen Indikator

Ziel von 2030Watch ist es, für jeden Indikator einen Datenpaten oder eine Datenpatin zu haben. Datenpaten sind Fachorganisationen, die einen Indikator "adoptieren", den sie für ein Unterziel für sinnvoll halten. Sie legen den Zielwert fest, der bis 2030 erreicht werden sollte. Darüber hinaus unterstützen sie das Projekt in der Datenbereitstellung. Bei Interesse, Datenpatin oder Datenpate zu werden, wende dich bitte an 2030-watch@okfn.de.

2030Watch in aller Kürze

Was?

Wir diskutieren anhand von Indikatoren, wie ambitioniert Deutschland die Agenda 2030 umsetzt.

Warum?

Die Nachhaltigkeitsdebatte in Deutschland muss kritischer werden.

Wie?

Unsere Indikatoren zeigen fehlende Themen, bessere Zielwerte und damit mehr Verantwortung.